Osprey_Hydraulics_Trinksystem

Osprey Hydraulics Trinksystem – Praxistest

Das Osprey Hydraulics Trinksystem ist gibt es in 2 und 3 Litern. Um das Trinkreservoir einfacher im Rucksack verstauen zu können ist die Rückseite aus hartem Plastik. Somit hält die Blase besser die Form. Das die Blase dadurch etwas schwerer ist, lässt sich leicht verkraften.

Sehr positiv fällt auf, dass das Trinkventil hat einen guten Durchfluss und kann mittels eines Magneten am Rucksack fixiert werden, so dass es nicht herumbaumelt. Durch die große Öffnung lässt sich die Blase zwar gut befüllen, leider ist die Öffnung jedoch so angelegt, dass die Blase nicht optimal zu reinigen ist und durch die Anordnung ist es schwer die Flüssigkeit restlos aus der Blase zu entfernen. Leider lässt sich der Schlauch auch nicht mittels Ventil von der Blase trennen, was Reinigung und Montage am Rucksack erschwert. Die antibakterielle Eigenschaft des Systems ist jedoch ein klares Plus.

Osprey ist sonst für die Entwicklung sehr durchdachter Rucksäcke und Produkte bekannt. Bei dem Oyprey Hydraulics Trinksystem können Sie an einigen Stellen das Produkt noch weiter verbessern.

osprey-hydraulics-trinksystem

Das Osprey Hydraulcis Trinksystem gibt es bei Bergfreunde.de  

 

 

Schreibe einen Kommentar