testbericht -ocun-paddy-moonwalk_crashpad

Testberciht Ocun – Paddy Moonwalk – Crashpad

Das Paddy Moonwalk Crashpad vom renommierten Kletterausrüster Ocun gehört zu den besten und am schlausten konstruierten Crashpads auf dem Markt. Egal ob Boulderanfänger oder Profi, das Paddy Moonwalk wird mit Sicherheit begeistern.

Allein die Daten des Crashpads sprechen für sich. Mit 10 cm Dicke bietet es auch für Fortgeschrittene genug Sturzdämpfung und bereitet sowohl auf unebenen wie auch auf steinigen Böden keine Probleme. Selbst feuchte Böden sind für das Ocun Paddy Moonwalk kein Hindernis, da es mit einer wasserfesten Außenhülle versehen ist, die dazu auch noch abwaschbar ist. Eine trickreiche Entwicklung erlaubt es, das Paddy Moonwalk auf zwei verschiedene Arten zu nutzen.

So kann es nicht nur in der Fläche 132cm x 100 cm genutzt werden, sondern durch eine einfache Reißverschlusskonstruktion schnell auf 66 cm x 200 cm umgebaut werden. Mit dieser durchdachte Lösung hat Ocun mit dem Paddy Moonwalk Crashpad auf dem Gebiet einen neuen Standard gesetzt, auf den die Konkurrenz bisher noch nicht angemessen reagieren konnte. Die 5,5 kg Gewicht des Paddy Dominator sind bei den großzügigen Flächenmaßen auch als positiv zu vermerken. Trotzdem hat Ocun nicht am bekannt komfortablen Tragesystem gespart.

Auch der Praxistest überzeugt: Man fällt erstaunlich weich! Dies liegt an der von Ocun eigens entwickelten Schaumstoffkonstruktion. So besteht das Paddy Moonwalk Crashpad aus einer 2-lagigen Kombination einer härteren, geschlossenzelligen sowie einer weichen, offenzelligen Schaumstoffschicht. Zum Schluss noch das Beste: Neben den überzeugenden Materialeigenschaften sieht das Ocun Crashpad auch noch optisch top aus!Somit ist das Ocun Paddy Moonwalk Crashpad ein absoluter Kauftipp. Ein ähnliches Preis-/Leistungsverhältnis ist nicht in Sicht.

Weitere Details zum Ocun – Paddy Moonwalk – Crashpad

Ocun - Paddy Moonwalk - CrashpadOcun – Paddy Moonwalk – Crashpad

Schreibe einen Kommentar