Kategorie-Archiv: Wandern & Trekking

Herzlich willkommen Wander & Trekking Fans! In diesem dem Themen Bereich Wandern und Trekking  informiert Sie der Outdoorberater rund um die Themen Wandern und Trekking. Ob Ausrüstungstipps, Servicethemen oder Produktest – Outdoorberater informiert umfassend über Wandern und Trekking. Natürlich geben wir Ihnen auch Tipps worauf Sie zum Beispiel bei der Wahl der Sportbekleidung und Ausrüstung achten sollten und wo sie zu finden ist.

Testbericht Gamaschen von Outdoor Research Low Gaiters

Gamaschen im Test: Die unifarben, dunklen, “Flach-Gamaschen“ aus dem Hause Outdoor Research kombinieren Tragekomfort, hohe Verarbeitungsqualität mit der Vorzügen kurzer Trekkinggamaschen. Gepaart mit Wanderschuhen, Bergstiefeln oder cross-country Skischuhen halten die beiden Leichtgewicht- Gamaschen erfolgreich alles aus den Schuhen was dort nicht hingehört – egal ob Schnee, Matsch, Kiesel oder Gestrüpp. Testbericht Gamaschen von Outdoor Research Low Gaiters weiterlesen

Test Mammut Lithium 25 Sportspack Rucksack

Zusätzlich kann man den Rucksack mit sehr vielen Möglichkeiten versehen, so hat der Mammut Lithium 25 Sportsback Rucksack zwei stabile Metallschlaufen, an der man direkt Material mit zusätzlichen Karabinern befestigen kann.

Der Mammut Lithium Sportsback Kletterrucksack ist solide verarbeitet und trotzdem sehr leicht. Gleichzeitig ist aber besonders die Rückenfläche sehr gut belüftet und schmiegt sich gut an den Körper seines Trägers. Allerdings ist die Rückenfläche eher einfach gehalten und der Rucksack liegt en am Körper und wird nicht wie bei größeren Tourenrucksäcken üblich, vom Körper auf Distanz gehalten.

Mammut - Lithium 25 - WanderrucksackMammut – Lithium 25 – Wanderrucksack Angebote bei Bergfreunde.de

Outdoor Handy – Mobile Begleiter für härteste Bedingungen

Schutz Outdoor Handys durch robuste Konstruktion

Um den extremen Beanspruchungen zu widerstehen, muss insbesondere das Gehäuse sehr robust konstruiert sein um vor diesen speziellen  Einflüssen zu schützen. Durch den Einsatz von metallverstärkten Gehäusen und Gummidichtungen wird Robustheit und Wetterbeständigkeit erreicht und so die empfindliche Technik des Outdoor Handys geschützt. Temperaturunempfindlichkeit, Spritzwasserschutz und Stossfestigkeit sind dabei wichtige Vorraussetzungen. Um Kratzern beim härteren Einsatz zu vermeiden werden oftmals kratzfeste Kunststoffgehäuse und Displays eingesetzt. Outdoor Handy – Mobile Begleiter für härteste Bedingungen weiterlesen

Praxis Test Deuter Guide 35+ Tourenrucksack

Deuter Guide 35+ TourenrucksackDurch die schmale Form und den körpernahen Sitz eignet sich dieser Tourenrucksack aber insbesondere für den Einsatz im schwierigen Gelände und für ausgedehnte Klettertouren.

Ausstattung Tourenrucksack Deuter Guide 35+

Das neuartige Vari Flex System mit seinen flexiblen und abnehmbaren Hüftflossen gibt dem Träger ein großes Maß an Bewegungsfreiheit bei gleichzeitig sehr guter Lastenkontrolle. Praxis Test Deuter Guide 35+ Tourenrucksack weiterlesen

Trekkinghosen im Vergleich

Trekkinghosen im Vergleich Outdoor-Aktivitäten, wie z.B. Trekking stellen nicht nur besondere Ansprüche an Schuhe und Outdoor-Jacken, sondern auch an die Beinbekleidung. Dass Trekkinghosen einer Jeans vorzuziehen sind, wird anhand der Anforderungen an eine Trekkinghose im Test deutlich.
In erster Linie sollen Trekkinghosen genügend Bewegungsspielraum liefern und natürlich winddicht sein. Auch der Schutz vor Kälte und Nässe sind Erwartungen an eine funktionelle Trekkinghose. Sollte man doch mal in ein richtiges Unwetter geraten, muss die Trekkinghose schnell wieder trocken sein.
Im Test weist gerade die herkömmliche Wanderhosen hervorragende Trocknungseigenschaften auf. Im Vergleich zur Softshellhose eignet sich die klassische Wanderhose für Wanderungen bei schönem Wetter und heißeren Temperaturen. Die Wanderhose trägt sich herrlich luftig und kann in den meisten Fällen durch abnehmbare Hosenbeine in eine Shorts umfunktioniert werden. Durch den bequemen breiten Schnitt und dem vorgeformten Kniebereich bietet die Wanderhose ausreichend Bewegungsfreiheit.

Softshellhosen

Beim Test im Hochgebirge oder bei kühler Witterung sind Softshellhosen die erste Wahl. Die Softshellhose schützt nicht nur hervorragend bei kühlen Temperaturen sondern besticht im Test durch ihre Elastizität, die jede Bewegung mitmacht. Deutlich teurer als die Wanderhose, bietet die Softshellhose durch verstärkte Beininnenseiten zusätzlichen Schutz vor unfreiwilligen Begegnungen mit dem Steigeisen. Ein weiterer Vorteil der Softshellhose zeigt sich durch das nachgebende Material beim Kontakt mit spitzen Steinen oder Dornen, wodurch Beschädigungen reduziert werden.

Hardshell Jacke GORE TEX

Hardshell Jacke – Ihr nächstes Outdoor-Abenteuer steht an.

Damit Sie möglichst viel Spaß und Genuss daran haben, sollten Sie bei der Wahl Ihrer Funktionsjacke auf eine hohe Qualität und bestmöglichen Komfort achten, schließlich wollen Sie ja Wind und Wetter trotzen.

Hardshell Jacken – Aufbau der wetterfesten Funktionsjacke

Hardshells als Oberflächenlösung bei Funktionsjacken bieten Ihnen für Ihre geplanten Aktivitäten eine optimale Lösung.Hardshelljacken bestehen aus einem Laminat mit zwei bis drei Lagen. Das Prinzip beim Aufbau dieser Funktionsjacken ist immer ähnlich:

Funktionsjacke mit Membrane sorgt für angenehmes Klima

Zwischen einer robusten Aussenhaut und einem komfortablen Innenfutter liegt eine spezielle wasserdichte und atmungsaktive Membrane.
Die Membrane wird mit dem Futter und dem Obermaterial laminiert. Die Nähte sind in aller Regel verklebt. Das Ergebnis sind die Hardshells. Diese Hardshelljacken zeichnen sich durch eine hohe Atmungsaktivität aus und bieten dauerhaften Schutz vor Wind und Regen. Die Funktionskleidung nutzt sich kaum ab und ist sehr robust.

Material Hardshell Jacke – Outdoor Jacke mit Gore Tex Membrane

Sehr gerne wird von Herstellern die GORE-TEX-Membrane verwendet. Die Jacke aus GORE-TEX ist vielseitig einsetzbar.
Sowohl der Outdoor-Profi, der immer wieder extremen Bedingungen ausgesetzt ist, als auch der Freizeitwanderer und Spaziergänger profitieren von den Vorteilen der Hardshells.

Bei kleineren Outdoor Touren werden Sie mit 2-lagigen Funktionsjacken gut zurecht kommen. Für anspruchsvollere Einsätze empfiehlt sich der Gebrauch der 3-Lagen-GORE-TEX-Jacke. GORE-TEX-Jacken sind stark abriebfest und garantieren Ihnen eine lange Lebenszeit.

Pflege Hardshell GORE TEX Jacken

Aber achten Sie darauf: Das hochwertige Material der Hardshells benötigt regelmäßige Pflege.
Die Hersteller bieten für ihre GORE-TEX- und Funktionsjacken speziell abgestimmte Pflegeprodukte und die entsprechenden Anleitungen an.

Produktempfehlungen Hardshell Jacken

Dreilagenjacken – für vielfältige Outdoor-Aktivitäten

Diese Verarbeitungsweise macht das Materialtriple der Outdoor-Jacke besonders widerstandsfähig und robust. Zugleich sorgt diese hochwertige Verarbeitung der Materialien dafür, dass Dreilagen-Jacken wasserabweisend und atmungsaktiv sind. Aufgrund der Materialzusammensetzung bieten Dreilagen-Jacken höchsten Komfort bei sehr geringem Gewicht und gelten als sehr haltbar.
Damit sind sie für vielfältige Outdoor-Aktivitäten geeignet, zudem gewährleisten sie auch bei starkem Regen und Sturm optimalen Schutz.
Nicht zu vernachlässigen ist hierbei, wie gut das Obermaterial der Jacke imprägniert ist. Etablierte Outdoor-Marken bieten in der Regel eine sehr gute Imprägnierung bei ihren Dreilagenjacken.

4 Punkte für den Kauf einer Dreilagen-Jacke

Kapuze: Um Ihr Gesicht wirkungsvoll vor Regen, Schnee und Wind zu schützen, sollte die Kapuze der Outdoor-Jacke einen großflächigen und versteiften Schirm haben, der auch an den Seiten etwas heruntergezogen ist. Kordeln ermöglichen bei guten Outdoor-Jacken eine individuelle Anpassung der Kapuze, so dass Ihr Gesicht gut geschützt ist und Sie trotzdem einen ungehinderten Blick haben.

Jackenkragen: als Wind- und Wetterschutz sollte der Kragen einer Dreilagen-Jacke angemessen steif sein und sich bis unter die Nasenspitze schließen lassen. Ein abgedeckter Reißverschluss erhöht die Isolationsleistung der Jacke.

Jackentaschen: Gute Dreilagen-Jacken verfügen wie jede gute Outdoor-Jacke über mehrere Taschen. Zu beachten ist bei den Taschen aber der Einsatzzweck der Jacke: Tragen Sie häufig einen Trekkingrucksack, so werden die Hüfttaschen oftmals vom Hüftgurt des Rucksacks überlagert. Komfortabler zugänglich sind in diesem Fall Brusttaschen, von denen die Dreilagenjacke idealerweise zwei hat.

Ärmelbündchen: die Ärmelbündchen der Dreilagen-Jacke sollten mittels Klettverschluss individuell verstellbar sein. So lässt sich die Jacke je nach Temperaturempfinden anpassen: wird es warm, lassen sich die Ärmel bei geöffneten Ärmelbündchen hochkrempeln. Bei niedrigen Temperaturen, Nässe und/oder Wind können die Bündchen eng geschlossen werden.

Aktionen Kauf einer Dreilagen-Jacke: So manches Schnäppchen läast sich via Internetkauf machen, denn meist bieten die Händler online erhebliche Preisvorteile gegenüber den Ladenpreisen. Zusätzlich sparen kann bei Kauf einer Outdoorjacke, wer über die Seiten eines Gutscheinportals wie MeinGutscheinCode.de einsteigt. So bietet beispielweise C&A aktuell einen Preisnachlass bei Anmeldung zum Newsletterempfang.

Softshelljacken – Kauftipps für die Allround Outdoor-Jacken

Schnitt und Funktionsweise der Softshell-Jacke

Diese Funktionsjacken zeichnen sich durch einen kurzen, bequemen Schnitt aus, der hohe Beweglichkeit gewährleistet. Softshelljacken sind weich, aber sehr widerstandsfähig. Die bei Softshelljacken verwendete Membrantechnologie sorgt dafür, dass Schweiß nach außen abgegeben wird, die Jacke von außen jedoch wind- und nässeabweisend ist. Eine isolierende Schicht auf der Innenseite wirkt zudem wärmend.

Damit widerstehen Softshelljacken einem plötzlichen Wetterumschwung, schauerartigen Niederschlägen und unangenehmen Winden. Funktionale Extras wie Klettverschlüsse und Ärmelbündchen gewährleisten eine optimale Anpassung der Softshell an ihren Träger.

Die genannten funktionalen Eigenschaften machen Softshelljacken zu vielfältig einsetzbaren Outdoor-Jacken. Als Allrounder sind sie für nahezu alle Zwecke geeignet, sofern es sich nicht um extreme klimatische Anforderungen handelt.

Softshelljacken richtig pflegen

Für die Jackenpflege empfiehlt es sich, Schmutz einfach mit kaltem Wasser abzuwaschen. Erst bei wirklich tiefgehender Verunreinigung sollte die Maschinenwäsche zum Einsatz kommen.

Softshell Material

Eine Softshell Jacke ist heute die Outdoorjacke der Wahl, wenn es darum geht leistungsfähiges high-tech Gewebe für anspruchsvolle Situationen zu nutzen. Softshell ist durch eine Kombination von Oberteil und Funktionsjacke ein neuer Typ von Jacke, der eine äußerst umfangreiche Einsatzfähigkeit aufweist. Die Vorteile dieser neuen Generation von Outdoorbekleidung liegen dabei klar auf der Hand.
Vor allem das Thema Körperklima wird bei einer Softshell-Jacke groß geschrieben. Softshellmaterial fördert ein angenehmes, natürliches Körperklima, ist dabei aber robuster, elastischer und widerstandfähiger als vergleichbare andere Produkte. So sind Beschädigungen durch schwere Rucksäcke mit einer Softshell-Jacke kein wirkliches Problem mehr. Vor allem der Tragekomfort tritt mit dieser innovativen Bekleidungsgeneration in eine neue Dimension ein.

Wetterschutz bei Softshell-Jacken

Wenn Sie bei wechselnden Verhältnissen nicht ständig durch eine sperrige Wetterschutzjacke behindert werden wollen, Sich aber auch nicht Wind und Wetter nur durch ein Fleece geschützt aussetzen wollen, dann ist eine Softshell-Jacke die erste Wahl. Softshell ist zwar nicht zu 100% wasserdicht dafür aber leichter, winddichter und atmungsaktiver. Außerdem trocknet Shoftshell schneller. Gerade bei Situationen wie leichtem Nieselregen oder leichtem Schneefall erhöhen Sie den Tragekomfort und unterstützen Ihre Leistung. Softshell ist mit dieser Charakteristik für 90% aller Wetterverhältnisse ideal. Durch die Flexibilität einer Softshell-Jacke werden Sie zudem in ihrer Bewegungsfreiheit vor allem im Vergleich zu dicken Wetterschutzjacken kaum eingeschränkt. Softshell bedeutet Innovation im Tragekomfort und trotzdem optimalen Schutz bei wechselnden Verhältnissen. Damit sollte eine Softshell-Jacke heute in keiner Outdoorausrüstung mehr fehlen.