Ausrüstung für Kletteranfänger

 

Kletterausrüstung für Kletter Einsteiger: 

Doch was genau benötigen Sie als Kletteranfänger? Worauf sollte man beim Kauf der Ausrüstung achten?
Für den Anfang reicht eine Grundausrüstung bestehend aus

  • einem Paar Kletterschuhen 
  • einem Anseilgurt
  • ein Abseilachter plus Verschlusskarabiner
  • ein HMS-Karabiner
  • eine lange Bandschlinge
  •  eine Kletterhose
  • sowie einem Kletterhelm

 

Kletterschuhe für Kletter-Einsteiger

Bei den Kletterschuhen ist die Wahl der richtigen Größe von entscheidender Bedeutung. Sie sollten sehr eng sitzen, um beim Klettern sicheren Halt zu gewährleisten. Zu beachten ist, dass sich Lederschuhe beim Tragen etwa eine halbe Schuhgröße weiten. Als Faustregel für Einsteiger gilt: Kletterschuhe circa zwei Nummern kleiner kaufen als normale Straßenschuhe. Außerdem unterscheidet man Kletterschuhe nach der Härte der Sohle. Anfängern werden Modelle mit harter Sohle empfohlen, da so der noch untrainierte Fuß besser gestützt wird.
Welche Verschlussart, ob mit Schnürung, Klettverschluss oder ohne Schnürsystem (so genannte Slipper), Sie wählen, sollte am besten selbst ausprobiert werden.

Der richtige Klettergurt für Kletter Anfänger

Auch beim Kauf eines Klettergurtes hat man die Qual der Wahl: es gibt den Hüft- bzw. Sitzgurt, den Brustgurt oder den so genannten Kombigurt. Hier wird Kletteranfängern meist zum Hüftgurt geraten. Es ist die am meisten verbreiteste Form und bietet dem Sportler den größten Bewegungsspielraum.

Kletterhelm und Kletterseil für Kletter Einsteiger

Der Kletterhelm sollte leicht sein und sich perfekt an die Kopfform anpassen. Nur ein eng sitzender Helm schützt wirklich sicher! Übrigens: ein Kletterseil reißt nicht. Mit Sicherheit nicht. Deshalb muss es für den Einstieg nicht unbedingt das Premiummodell sein. Insgesamt kostet eine gute Kletterausrüstung für Anfänger circa 200 € – eine Investition, die sich lohnt.

Schreibe einen Kommentar