Petzl - Selena – Klettergurt

Testbericht zum Petzl – Selena – Klettergurt

Mit dem Selena Klettergurt versucht Petzl der gestiegenen Nachfrage nach speziellen Klettergurten für Frauen gerecht zu werden. Diese Klettergurte sind besser auf die weibliche Anatomie (z.B. der Wölbung des Rückens) angepasst, um somit den Tragekomfort zu erhöhen. Der Petzl Selena ist in dieser Produktreihe der leichteste seiner Artgenossen. Mit nur 385 g (Größe M) ist er vor allem –   aber nicht ausschließlich – als Sportklettergurt zu empfehlen.

Dieses leichte Gewicht wird u.a. wegen der elastischen Beinschlaufen möglich. Die fehlenden Schlaufen sparen Gewicht ohne das die Trägerin des Klettergurts an Komfort einbüßen muss. Dank der vielen Materialschlaufen (zwei starre sowie zwei weiche Schlaufen) lassen sich allerhand Expressen und anderen Kletterartikel am Gurt befestigen. Der Gurt erfüllt alle gängigen Sicherheitsnormen und Petzl legt mit der DoubleBack-Schnalle am Hüftgurt noch einmal sicherheitsmäßig drauf. Dank der optimalen Gewichtsverteilung gibt es auch im Falle eines Sturzes keine Probleme. Da der Klettergurt in vier Größen geliefert wird (XS-L) ist eine gute Paßform selbstverständlich, vorausgesetzt man probiert den Klettergurt im Laden oder nimmt vor dem Onlinekauf ein Maßband zur Hilfe.

Neben alledem sticht der Petzl Selena auch optisch heraus. Die pinken Ränder wirken im Zusammenspiel mit der grünen Einbindeschlaufe als echter Hingucker am Fels. Dazu noch leicht und bequem. Was will man (bzw. Frau) mehr?

Mehr Details zum Petzl Selena Hüftgurt

Petzl - Selena - HüftgurtDetails  Petzl – Selena – Hüftgurt

Schreibe einen Kommentar