Splitboard – Tiefschneehänge Snowboarder

Splitboards: das ist die einfachste Art für Snowboarder, unberührte Tiefschneehänge zu erreichen, die sonst nur Skitourengehern vorbehalten waren. Am weitaus verbreitetsten aufgrund ihrer Vielseitigkeit und Stabilität sind zweiteilige Splitboards. Deutlich seltener sind dreiteilige Splitboards, sie erfüllen spezielle Anforderungen nur für jahreszeitlich bedingte Touren.

Zum Aufstieg wird das Splitboard der Länge nach in der Mitte geteilt und mit extrabreiten Aufstiegsfellen versehen. Das System erlaubt dem Splitboarder, vorhandene Aufstiegspuren zu nutzen oder auch – aufgrund der großen Auflagefläche, die gerade das zweiteilige Splitboard bietet – leicht in Neuschnee und Powder zu spuren. Für die Abfahrt werden die „Ski“ schnell zusammengebaut. Sechs mechanische, werkzeugfreie Verbindungen bieten so viel Halt, dass ein Splitboard von den Fahreigenschaften her genauso stabil ist, wie ein normales Snowboard. Das seit Jahren bewährte Verbindungssystem des amerikanischen Herstellers Voilé verwenden die meisten Splitboard-Hersteller auf ihren Boards. Es ist robust, bedienungsfreundlich und langlebig. Und es bietet Unabhängigkeit vom verwendeten Bindungssystem: jede auf dem Markt erhältliche Snowboardbindung kann montiert werden. Egal, ob eine Freestyle-Bindung für Softboots oder eine Plattenbindung für Skitourenschuhe bzw. Hardboots.

Splitboards von Splitboard-Europe

Splitboards Europe hat sich seit Jahren zum führenden und kompetenten Anbieter nicht für Splitboards entwickelt. Auch hochspezialisierte Freeride-Ski mit hervorragenden Toureneigenschaften hat der auf Backcountry-Fachleute im Programm. Die Base von Splitboards Europe ist das Hüttle im Montafon/Vorarlberg. Von hier aus starten die Campteilnehmer zu kleinen und großen Touren, auf denen das Material mehrerer Hersteller getestet werden kann: So findet jeder Interessierte nicht nur sein Splitboard oder seinen Freeride-Tourenski. Ergänzt wird das persönliche Backcountry-Equipment durch hochwertige Sicherheitssysteme wie das Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS), Schaufeln, Sonden und ABS Lawinenrucksäcke.

Schreibe einen Kommentar