Softshelljacken – Kauftipps für die Allround Outdoor-Jacken

Schnitt und Funktionsweise der Softshell-Jacke

Diese Funktionsjacken zeichnen sich durch einen kurzen, bequemen Schnitt aus, der hohe Beweglichkeit gewährleistet. Softshelljacken sind weich, aber sehr widerstandsfähig. Die bei Softshelljacken verwendete Membrantechnologie sorgt dafür, dass Schweiß nach außen abgegeben wird, die Jacke von außen jedoch wind- und nässeabweisend ist. Eine isolierende Schicht auf der Innenseite wirkt zudem wärmend.

Damit widerstehen Softshelljacken einem plötzlichen Wetterumschwung, schauerartigen Niederschlägen und unangenehmen Winden. Funktionale Extras wie Klettverschlüsse und Ärmelbündchen gewährleisten eine optimale Anpassung der Softshell an ihren Träger.

Die genannten funktionalen Eigenschaften machen Softshelljacken zu vielfältig einsetzbaren Outdoor-Jacken. Als Allrounder sind sie für nahezu alle Zwecke geeignet, sofern es sich nicht um extreme klimatische Anforderungen handelt.

Softshelljacken richtig pflegen

Für die Jackenpflege empfiehlt es sich, Schmutz einfach mit kaltem Wasser abzuwaschen. Erst bei wirklich tiefgehender Verunreinigung sollte die Maschinenwäsche zum Einsatz kommen.

Softshell Material

Eine Softshell Jacke ist heute die Outdoorjacke der Wahl, wenn es darum geht leistungsfähiges high-tech Gewebe für anspruchsvolle Situationen zu nutzen. Softshell ist durch eine Kombination von Oberteil und Funktionsjacke ein neuer Typ von Jacke, der eine äußerst umfangreiche Einsatzfähigkeit aufweist. Die Vorteile dieser neuen Generation von Outdoorbekleidung liegen dabei klar auf der Hand.
Vor allem das Thema Körperklima wird bei einer Softshell-Jacke groß geschrieben. Softshellmaterial fördert ein angenehmes, natürliches Körperklima, ist dabei aber robuster, elastischer und widerstandfähiger als vergleichbare andere Produkte. So sind Beschädigungen durch schwere Rucksäcke mit einer Softshell-Jacke kein wirkliches Problem mehr. Vor allem der Tragekomfort tritt mit dieser innovativen Bekleidungsgeneration in eine neue Dimension ein.

Wetterschutz bei Softshell-Jacken

Wenn Sie bei wechselnden Verhältnissen nicht ständig durch eine sperrige Wetterschutzjacke behindert werden wollen, Sich aber auch nicht Wind und Wetter nur durch ein Fleece geschützt aussetzen wollen, dann ist eine Softshell-Jacke die erste Wahl. Softshell ist zwar nicht zu 100% wasserdicht dafür aber leichter, winddichter und atmungsaktiver. Außerdem trocknet Shoftshell schneller. Gerade bei Situationen wie leichtem Nieselregen oder leichtem Schneefall erhöhen Sie den Tragekomfort und unterstützen Ihre Leistung. Softshell ist mit dieser Charakteristik für 90% aller Wetterverhältnisse ideal. Durch die Flexibilität einer Softshell-Jacke werden Sie zudem in ihrer Bewegungsfreiheit vor allem im Vergleich zu dicken Wetterschutzjacken kaum eingeschränkt. Softshell bedeutet Innovation im Tragekomfort und trotzdem optimalen Schutz bei wechselnden Verhältnissen. Damit sollte eine Softshell-Jacke heute in keiner Outdoorausrüstung mehr fehlen.

Schreibe einen Kommentar