Test Platypus - Platy softBottle - Trinkflasche

Test Platypus – Platy soft Bottle – Trinkflasche

Die Platybus-Plastikflasche ist ideal für unterwegs. Egal, ob beim klettern, wandern oder freeriden, die Tasche hat in jedem Rucksack Platz und auch das geringere Gewicht zahlt sich aus. Die Flasche verdellt nicht, im Gegensatz zu Hartplastik- oder Alu-Trinkflaschen. Durch die nicht-runde Form rollt Sie auch nicht den Berg hinunter, wenn sie einem mal aus der Hand fällt, runde Trinkflaschen sind da schneller weg, als man schauen kann.

Der einzige Nachteil ist, dass sich die Flasche sehr schlecht reinigen lässt. Zwar füllt man nur Wasser ein, was ein Schimmeln verhindert, aber die Flasche braucht sehr lange, bis sie wirklich komplett trocknet. Wenn man die Flasche zum trocknen auf den Kopf stellt, sammeln sich in den oberen Ecken trotzdem noch Wassertropfen, die nicht ganz ablaufe oder es bildet sich neues Kondenswasser in der Flasche. Und selbst Wasser kann anfangen, irgendwann mufflig und modrig zu riechen. Trotz dickem Minuspunkt für die Reinigung eine Topflasche für jeden , der gerne draußen mit leichterem und platzsparendem Gepäck unterwegs ist.

Weitere Details zur Platypus – Platy softBottle – Trinkflasche

Platypus - Platy softBottle - TrinkflaschePlatypus – Platy softBottle – Trinkflasche

Schreibe einen Kommentar